THEATER IM
PFALZBAU
Pfalzbau 18 Tanz
Tanz

Nederlands Dans Theater 1

FreitagFr27. Oktober27.10.202319:30 UhrTickets 38 € - 65 €
SamstagSa28. Oktober28.10.202319:30 UhrTickets 38 € - 65 €
Tanz

Nederlands Dans Theater 1

Das Nederlands Dans Theater, kurz NDT, entstand 1959, als 22 Ensemblemitglieder des Nederlands Ballet beschlossen, dem Tanz einen neuen, eigenen Stil zu geben. Unter der Leitung von Carel Birnie und Benjamin Harkarvy bauten sie nach und nach ein anderes Repertoire des modernen Tanzes auf. Über fünfzig Jahre später ist das Nederlands Dans Theater zu einer der führenden Tanzcompagnien der Welt geworden. Es wurde ein reichhaltiges Repertoire aufgebaut - mit Werken der Meisterchoreographen Jiří Kylián und Hans van Manen, von den festen Choreographen Sol León und Paul Lightfoot, den assoziierten Choreographen Crystal Pite und Johan Inger und vielen anderen Gastchoreographen wie Ohad Naharin, Nacho Duato und William Forsythe. Unter der Leitung des künstlerischen Direktors Paul Lightfoot sorgt das Nederlands Dans Theater weltweit für volle Häuser. Im Laufe der Jahre breitete sich der Einfluss des NDT immer weiter aus, weil zahlreiche Tänzerinnen und Choreographen eigene Compagnien gründeten und das Repertoire des Ensembles weltweit von führenden Gruppen übernommen wurde. Beim Gastspiel im Herbst zeigt das NDT ein gemischtes Programm mit zwei Uraufführungen.

Hier geht es zum Trailer von Jakie!

Hier geht es zum Trailer von I love you, ghosts!

Choreographien von Tao Ye, Sharon Eyal & Gai Behar, Marco Goecke
Niederlande

I love you, ghosts
Choreographie und Ausstattung Marco Goecke
Dramaturgie Nadja Kadel
Musik Harry Belafonte, Alberto Ginastera, Mieczyslaw Weinberg, Einojuhani Rautavaara

Jakie
Choreographie Sharon Eyal & Gai Behar (Deutsche Erstaufführung)

15
Choreographie Tao Ye (Deutsche Erstaufführung)

GROSSE BÜHNE
FR, 27.10.23, 19:30 UHR, BR 1 
Nachgespräch im Anschluss an die Vorstellung

SA, 28.10.23, 19:30 UHR, AL 1, WA, TG 2

Preise 65 € / 56 € / 47 € / 38
Dauer ca. 2 Stunden, zwei Pausen