THEATER IM
PFALZBAU
Pfalzbau 01 Spielplan
Musiktheater

Die Hugenotten

MittwochMi 1. Februar 1.02.202318:00 UhrTickets 
FreitagFr 3. Februar 3.02.202318:00 UhrTickets 
SonntagSo 5. Februar 5.02.202315:00 UhrTickets 
Musiktheater

Die Hugenotten

Die Bartholomäusnacht, ein von Katholiken in Paris und Umgebung angerichtetes Massaker an den protestantischen Hugenotten, war eine der gewaltsamsten Episoden der europäischen Religionskriege. 1832 entscheidet sich Giacomo Meyerbeer für dieses historische Setting als Kulisse seiner neuen Auftragsoper, die er gemeinsam mit dem Erfolgslibrettisten Eugène Scribe entwickelt. Dank Meyerbeers musikalisch-dramatischer Erfindungsgabe erwies sich das neue Stück als bahnbrechend für den weiteren Verlauf der Operngeschichte. Private und historische Handlung sind in der Oper eng miteinander verflochten: Eine Romeo und Julia-Geschichte zwischen dem politisch engagierten Hugenotten Raoul und Valentine, der Tochter des Katholikenführers, entspinnt sich vor dem Hintergrund des politischen Machtkampfs am französischen Hof und mündet im Blutbad der Bartholomäusnacht. 1836 uraufgeführt, wurde die Oper zu einem der prominentesten Beispiele der Grand opéra mit berührender Lyrik der Einzelpartien und überwältigender Kraft der großen Chorszenen. Die gefeierte und bereits in Genf gezeigte Produktion des Regieduos Jossi Wieler und Sergio Morabito feiert nun ihre NTM-Premiere und wartet mit einer elektrisierenden und ebenso radikalen wie berührenden Interpretation des Stoffes auf.

Zu dieser Produktion bieten wir Einführungs- und Nachbereitungsworkshops für Schulklassen und Gruppen an. Bei Interesse kontaktieren Sie gerne Oliver Riedmüller (E-Mail: oliver.riedmueller@mannheim.de / Tel.: 0621 1680 488).

Tickets unter: https://www.nationaltheater-mannheim.de/spielplan/oper/die-hugenotten/107/
 

Grand opéra von Giacomo Meyerbeer
Premiere So, 22.01.2023
Dauer 4 Std 45 Min, inkl. zwei Pausen
Sprache In französischer Sprache mit deutschen Übertiteln
Koproduktion mit dem Grand Théâtre de Genèv

So, 22.01.2023, 17:00 Uhr
Di, 24.01.2023, 18:00 Uhr
Do, 26.01.2023, 18:00 Uhr
Sa, 28.01.2023, 17:00 Uhr
Mi, 01.02.2023, 18:00 Uhr
Fr, 03.02.2023, 18:00 Uhr
So, 05.02.2023, 15:00 Uhr

Mit
Marguerite de Valois Ana Durlovski, Estelle Kruger
Raoul de Nangis Anton Rositskiy
Marcel Sung Ha
Urbain Hyemi Jung
Le Comte de Saint-Bris Stefan Sevenich
Valentine de Saint-Bris Astrid Kessler
Le Comte de Nevers Nikola Diskić
Tavannes / Erster Mönch Christopher Diffey
Cossé Haesu Kim
Thoré / Maurevert Kabelo Lebyana
De Retz / Zweiter Mönch Joachim Goltz
Méru / Dritter Mönch Serhii Moskalchuk
Archer Thomas Berau
Dame d´honneur / Zweite junge Katholikin / 2. Bohémienne Maria Polanska
Eine Coryphée / Erste junge Katholikin / 1. Bohémienne Rebecca Blanz
Bois-Rosé / le valet Uwe Eikötter
Orchester Nationaltheater-Orchester
Chor Opernchor des NationaltheatersExtrachor des Nationaltheaters
Statisterie Statisterie des Nationaltheaters

Musikalische Leitung Jānis Liepiņš
Regie Jossi Wieler, Sergio Morabito
Bühne & Kostüme Anna Viebrock
Chordirektor Dani Juris
Licht Nicole Berry
Choreografie Altea Garrido
Dramaturgie Sergio Morabito, Polina Sandler