THEATER IM
PFALZBAU
Pfalzbau 14 Konzerte
Konzerte

Heiße Luft

FreitagFr28. Oktober28.10.202219:30 UhrTickets 18 € - 27 €
Konzerte

Heiße Luft

Er fasziniert immer wieder durch seine zahlreichen ungewöhnlichen Talente: der Regisseur, Schau- und Puppenspieler, Sänger und Kunstpfeifer Nikolaus Habjan, der international gefragt ist wie kaum ein anderer. U.a. belebte er die Tradition des Kunstpfeifens neu und zählt heute zu den besten Kunstpfeifern weltweit.
Das Kunstpfeifen entstand im 19. Jahrhundert in der österreichischen Oberschicht und war vor allem in der Zeit der Gebrüder Schrammel als Form der gehobenen Unterhaltungsmusik sehr beliebt. Kunstpfeifer waren damals regelmäßig in den Wiener Varietés, Kabaretts und Volksbühnen zu erleben, wobei der bekannteste Vertreter Wiens der Fiaker Johann Tranquillini (1855–1895), genannt Baron Jean, war. Zu seinem Repertoire gehörten Operettenarien und Konzertwalzer, verziert mit kunstvollen Trillern und Pfiff-Koloraturen. Diese Interpretationen klassischer Musik kamen auch regelmäßig am Hof des österreichischen Kaisers zur Aufführung. Die hohe Form des Kunstpfeifens geriet jedoch nach und nach in Vergessenheit.
Nikolaus Habjan brachte buchstäblich frischen Wind in das beinah vergessene Genre und trat als erster Kunstpfeifer u. a. 2018 in der Hamburger Elbphilharmonie auf. In Ludwigshafen hat das Publikum jetzt die Gelegenheit, sich mit dieser Kunstform vertraut zu machen und einen virtuosen Künstler zu erleben, der Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Franz Schubert, Johannes Brahms, Antonín Dvořák, Giuseppe Verdi und Astor Piazzolla auf ungewöhnliche und unterhaltsame Weise präsentiert. Begleitet wird Nikolaus Habjan von der vielfach ausgezeichneten Pianistin Ines Schüttengruber am Flügel.

Mit Nikolaus Habjan, Kunstpfeifen, Conférencier
Ines Schüttengruber, Klavier
Österreich

FR, 28.10.22, 19:30 UHR

GLÄSERNES FOYER
Einheitspreis 27 € / ermäßigt 18 €
Dauer 2 Stunden, eine Pause