THEATER IM
PFALZBAU
Pfalzbau 05 Konzerte
Konzerte

Six Pianos

DonnerstagDo 7. Januar 7.01.202120:00 UhrTickets 23€ - 41€
Konzerte

Six Pianos

Ersatztermin für 8.11.2020
Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Six Pianos, komponiert von Steve Reich im März 1973, war ursprünglich für alle verfügbaren Pianos in einem New Yorker Klaviergeschäft gedacht, doch der daraus entstehende Klang erschien Reich angeblich als zu dicht. Daher beschränkte er sich auf sechs Klaviere, die in gutem Hörkontakt zueinander stehen.

Six Pianos, dieses weltweit bislang viel zu selten aufgeführte Werk, folgt mit einer kurzen, rhythmisch-melodischen Figur den typischen Strukturen der sogenannten Minimal Music und durchläuft dabei eine Reihe von Wiederholungen und Variationen. Die Musiker spielen teils synchron, teils um einige Takte versetzt - eine für Reich typische Kompositionstechnik, das sogenannte „Phasing“. Das einzelne Spiel geht auf in einer Art musikalischem Mandala, das den Hörer allmählich mit einer geradezu meditativen Spannung auflädt.

Mit einem komplett ausverkauften Konzert im Rahmen des ACHT-BRÜCKEN-Festivals in der Kölner Philharmonie im Mai 2016 erlebte das von Gregor Schwellenbach begründete Projekt Six Pianos seine furiose Premiere. In fast unveränderter Besetzung (neu dabei: Kai Schumacher) setzen sich die sechs Pianisten 2018 erneut zusammen an Steve Reichs meisterhafte Komposition, geschrieben für sechs Konzertflügel.

Alle sechs Solisten von Six Pianos gehören einer neuen Generation von Musikern an, die - klassisch ausgebildet - einen ganz selbstverständlichen Umgang mit moderner Pop- und Clubmusik pflegen. Gemeinsam ist ihnen außerdem ein starker Bezug zum Werk Steve Reichs, Ausgangspunkt ihres Schaffens wie auch dieser erstmaligen Zusammenarbeit. Alle sechs gelten als renommierte Vertreter einer zeitgenössischen Szene, die zwischen Elektronik, Jazz und Neuer Klassik immer wieder innovative und großartige Musik hervorbringt.

Das Hauptstück Six Pianos wird erweitert durch Eigenkompositionen für ein bis sechs Flügel der beteiligten Pianisten Gregor Schwellenbach, John Kameel Farah, Erol Sarp, Daniel Brandt, Paul Frick und Kai Schumacher.

MUSIKSTÜCK FÜR SECHS KLAVIERE VON STEVE REICH

WERKE VON GREGOR SCHWELLENBACH, JOHN KAMEEL FARAH, EROL SARP, DANIEL BRANDT, PAUL FRICK UND KAI SCHUMACHER

Deutschland

DO, 07.01.21, 20:00 UHR, TG 3

Gregor Schwellenbach, Piano
John Kameel Farah, Piano
Erol Sarp, Piano
Daniel Brandt, Piano
Paul Frick, Piano
Kai Schumacher, Piano


GROSSE BÜHNE
Preise 41 € / 35 € / 29 € / 23 €