THEATER IM
PFALZBAU
Pfalzbau 16 Konzerte
Konzerte

1. Sinfoniekonzert

MittwochMi20. November20.11.201920:00 UhrTickets 15 € - 47 €
DonnerstagDo21. November21.11.201920:00 UhrTickets 15 € - 47 €
Konzerte

1. Sinfoniekonzert

Das Freiburger Barockorchester, das vor mehr als 30 Jahren mit dem Ziel gegründet wurde, sich ganz der historisch informierten Aufführungspraxis zu widmen. Es wurde eine einzigartige musikalische Erfolgsgeschichte: Heute ist der Klangkörper weltberühmt. Neben eigenen Konzertreihen in Freiburg, Stuttgart und Berlin gastiert das FBO in den bedeutendsten internationalen Konzertsälen und gilt als eines der profiliertesten Alte-Musik-Ensembles weltweit. Zahlreiche namhafte Solisten arbeiten regelmäßig mit dem Orchester zusammen, darunter Isabelle Faust, Christian Gerhaher, Kristian Bezuidenhout, Sandrine Piau, Pablo Heras-Casado, Jean-Guihen Queyras oder René Jacobs. Ihre Platten wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet und das Ensemble hat auch für die Zukunft anspruchsvolle Pläne.

Beim 1. Sinfoniekonzert kann sich das Publikum auf ein reines Mozart-Programm freuen. Neben  Mozarts beliebtem und hochvirtuosen neunten Klavierkonzert Jeunehomme, das von Alfred Brendel als eines der „größten Weltwunder“ bezeichnet wurde, erklingt beim Konzert auch das feierlich-festliche C-Dur-Klavierkonzert KV 503, das letzte seiner zwölf großen Klavierkonzerte. Abgerundet wird der Abend durch verschiedene berühmte Konzertarien des Komponisten, darunter die für die englisch-stämmige Sängerin Nancy Storace geschriebene „Ch‘io mi scordi di te?“ (KV 505) oder die Arie „Bella mia fiamma, addio“ (KV 528). Mozart komponierte sie für die tschechische Sängerin Josepha Duschek, eine der großen Diven ihrer Zeit. Angeblich schloss sie ihn in einem Zimmer ein, um die versprochene Komposition des Liedes zu erzwingen. Mozart soll sich durch besonders schwierige sängerische  Passagen in seiner Arie dafür gerächt haben.

Freiburger Barockorchester

MI, 20.11.19, 20:00 UHR, SINF A
DO, 21.11.19, 20:00 UHR, SINF B

Hammerklavier und musikalische Leitung
Kristian Bezuidenhout
Mit Miah Persson, Sopran

Wolfgang Amadeus Mozart:
Klavierkonzert Es-Dur KV 271
Jeunehomme
Konzertarie KV 582 Chi sà qual sia
Konzertarie KV 583 Vado, ma dove?
Konzertarie KV 528 Bella mia fi amma, addio
Klavierkonzert C-Dur KV 503
Konzertarie KV 505 Ch’io mi scordi di te

BASF-Feierabendhaus
Preise 47 € / 41 € / 33 € / 26 € / 15 €
Zzgl. 3 € an der Abendkasse

shemaleup.net