THEATER IM
PFALZBAU
Pfalzbau 26 Tanz
Tanz

Matthäus-Passion 2727

MontagMo 1. November 1.11.202119:30 UhrTickets 26 € - 47 €
Tanz

Matthäus-Passion 2727

Die 2002 gegründete Kamea Dance Company zählt zu den bedeutendsten zeitgenössischen Tanzcompagnien Israels. Das Ensemble ist bekannt für seinen einzigartigen Stil, der starke dramatische Themen mit intensiven virtuosen Bewegungen verbindet. Ihr künstlerischer Leiter Tamir Ginz kreiert in seinen farbenfrohen und ausdrucksstarken Choreographien eine reiche vielschichtige Welt mit großem Facettenreichtum. 16 wandlungsfähige und leidenschaftliche Tänzerinnen und Tänzer haben bei Kamea ihre künstlerische Heimat gefunden, Israelis ebenso wie Tänzer aus der ganzen Welt, die ihre einzigartigen Persönlichkeiten in die Choreographien einbringen. Das umfangreiche Repertoire der Company schließt Werke von international renommierten Gastchoreographen ein.

In seinem Tanzstück Matthäus-Passion 2727 lässt sich Tamir Ginz von Bachs großem Oratorium, einem Höhepunkt der Kirchenmusik, inspirieren. Er betont in seiner Interpretation die völker- und kulturübergreifende Intention der von Bach grandios vertonten Leidensgeschichte Christi: “Als ein israelischer jüdischer Choreograph, Sohn von Überlebenden des Holocaust, möchte ich mit dieser Choreographie eine Brücke bauen zwischen Nationen und Religionen. In dieser neuen Welt, in der jeder Jesus verkörpert und Jesus einer von uns ist ...”
Die Bilder, Bewegungsabläufe und Stimmungen, die Ginz gefunden und kreiert hat, prägen sich tief ins Gedächtnis ein und vermitteln die Botschaft, dass die Menschheit nur eine Chance hat, wenn wir einander friedfertig und in gegenseitigem Respekt begegnen. Seine Vision ist zugleich ein Appell an die Zukunft mit dem Ausblick ins Jahr 2727, 1000 Jahre nach der Uraufführung von Bachs Matthäus-Passion.

Hier geht es zum Trailer!

Tanzstück von Tamir Ginz

Kamea Dance Company
Israel

MO, 01.11.2021, 19:30 UHR, TT

Musik Johann Sebastian Bach
Choreographie Tamir Ginz
Bühne Adam Keller
Kostüme Limor Hershko Dror
Licht Yaron Abulafia

GROSSE BÜHNE
Preise 47 € / 40 € / 33 € / 26 €

Der künstlerische Leiter der Gruppe und Choreograph TAMIR GINZ war am Haifa Ballet und an der berühmten Batsheva Dance Company unter der Leitung von Ohad Naharin als Tänzer engagiert. Ginz war fester Choreograph an der Bat-Dor Dance Company in Tel-Aviv und von 1991 bis 2001 Ausbildungsleiter für zeitgenössischen Tanz an den Bat-Dor Studios of Dance. Mit seiner ersten Choreographie für Bat-Dor, Platform 1, gewann er 1997 den Albert-Gaubier-Preis für Choreographie in Dänemark. 2002 verließ er Bat-Dor Tel-Aviv, um gemeinsam mit Daniella Schapira die Kamea Dance Company zu gründen.