THEATER IM
PFALZBAU
Pfalzbau 21 Spielplan
Tanz

Piazzolla Tango / En tus Ojos

MittwochMi 3. November 3.11.202119:30 UhrTickets 24 € - 42 €
DonnerstagDo 4. November 4.11.202119:30 UhrTickets 24 € - 42 €
Tanz

Piazzolla Tango / En tus Ojos

Der Applaus für diese Aufführung von großer Gefühlstiefe wollte bei ihrer Premiere nicht enden. In Piazzolla Tango wird nicht die übliche und schon oft gezeigte Tangoshow geboten: Choreograph Luciano Padovani verblüfft mit einzigartiger Vorstellungskraft, die Technik und Leidenschaft des Tango in neue, ungekannte Dimensionen führt. Zu sehen ist ein energiegeladenes Ensemble, das zur live gespielten vibrierenden Musik in intimen Pas-de-deux und packenden Gruppenszenen die ungebrochene Faszination, Kraft und Erotik des Tangos mit dem modernen Tanz in Einklang bringt. Piazzolla Tango ist ein großartiger und beeindruckender Tanzabend, der den langen Premierenapplaus verdient hat.

In der Musik Astor Piazzollas ist ein rastloser Komponist spürbar, ein Künstler in der kreativen Krise, gejagt von seinen eigenen Noten. Die Zwiespältigkeit seines Lebens in der Balance zwischen Tradition und Innovation rückt hier in greifbare Nähe. Astor Piazzolla wuchs als Sohn italienischer Auswanderer in Argentinien auf und kam früh in Berührung mit dem Tango. Um sich als ernstzunehmender Musiker und Komponist zu etablieren, distanzierte er sich allerdings zunächst von dieser Musikrichtung, die in der argentinischen Oberschicht keinen guten Ruf genoss und mit der Unterwelt in Verbindung gebracht wurde. Erst seine Lehrerin Nadia Boulanger ermunterte ihn in Paris, sich auf seine musikalischen Ursprünge zurückzubesinnen, und so entwickelte er seine Vision von Tango und Musik, den Tango Nuevo. Darin erweiterte er die Harmonien des Tango mit Mitteln des Jazz und Anleihen aus der Neuen Musik nach Vorbildern wie Igor Strawinsky und Béla Bartók, ohne das Wesen des Tango wie den spezifischen Klang des Bandoneons, Synkopen und Staccati sowie die generell melancholische Stimmung aufzugeben. Mit dieser artifiziellen Neuinterpretation des traditionellen Tango schrieb Piazzolla Musikgeschichte. Im Laufe seines Lebens komponierte er, zunächst noch in seiner Heimat angefeindet, über 300 Tangos und Musik für fast 50 Filme und spielte außerdem rund 40 Schallplatten ein.

Hier geht es zum Trailer!

Tangoabend

Compagnia Naturalis Labor
Italien

MI, 03.11.2021, 19:30 UHR, BR 2
DO, 04.11.2021, 19:30 UHR, AL 1

In Koproduktion mit Florence Dance Festival

Inszenierung und Choreographie Luciano Padovani
Tangochoreographie Silvio Grand
Musik Astor Piazzolla u.a.
Kostüme Lucia Lapolla
Licht Thomas Heuger
Live-Tangomusik Cuarteto Tipico Tango Spleen

GROSSE BÜHNE
Preise 42 € / 36 € / 30 € / 24 €

Dauer ca. 1 Stunde