THEATER IM
PFALZBAU
Pfalzbau 28 Schauspiel
Schauspiel

Hamlet

MittwochMi 1. Juni 1.06.202219:30 UhrTickets 23 € - 41 €
DonnerstagDo 2. Juni 2.06.202219:30 UhrTickets 23 € - 41 €
Schauspiel

Hamlet

„Diesen Hamlet muss man gesehen haben.“
Süddeutsche Zeitung

Der alte König Hamlet ist tot, sein Mörder und Bruder Claudius hat seine Witwe Gertrud geheiratet und sitzt jetzt auf dem Thron. Prinz Hamlet, krank vor Trauer, wird vom Geist seines Vaters heimgesucht. Der Geist befiehlt ihm, ihn zu rächen. Dieser Auftrag treibt Hamlet immer weiter in die Isolation. William Shakespeare machte 1602 aus einer europäischen Legende die philosophische Geschichte einer bis heute faszinierenden Sinnsuche. In der Regie von Johans Simons mit Sandra Hüller in der Titelrolle wird Hamlet zu einem Plädoyer für radikale Ehrlichkeit.
Regisseur Johan Simons antwortet auf die Frage nach dem Kern des Stückes: „‘To be or not to be.‘ Nicht umsonst ist der Satz so berühmt. Hier versucht jemand herauszufinden, ob es ein Recht auf Existenz gibt. Was ist der Sinn unseres Lebens, wenn eine Lüge so oft als Wahrheit gilt? Meiner Meinung nach ist Hamlet extrem empfindlich und kompromisslos, er erträgt keine falschen Fassaden. Das zerstört ihn.“
Dass er die Hauptrolle des Shakespeare-Dramas mit einer Frau besetzt hat, ist für Simons kein großes Thema. Theater so sagt er, vermittle sich über Gedanken, nicht über Identifikation. „Der Stoff handelt von Geisteskraft und der Dynamik des Denkens. Sandra Hüller hat einen flexiblen Geist. Und sie hat eine persönliche Herangehensweise. Sie lehnt jeden Zynismus ab. Sandra erweitert Hamlets Gedanken und füllt sie mit Emotionen, wie nur sie das kann.“

Von William Shakespeare

Schauspielhaus Bochum

MI, 01.06.2022, 19:30 UHR, S 2
DO, 02.06.2022, 19:30 UHR, AL 2

Inszenierung Johan Simons
Textfassung Jeroen Versteele
Bühne und Kostüme Johannes Schütz
Musik Mieko Suzuki
Mitarbeit Musik und Sounddesign Lukas Tobiassen
Klangregie Will-Jan Pielage
Lichtdesign Bernd Felder
Dramaturgie Jeroen Versteele
Übersetzung Angela Schanelec, Jürgen Gosch
Mit Mourad Baaiz, Konstantin Bühler, Dominik Dos-Reis, Ann Göbel, Gina Haller, Stefan Hunstein, Sandra Hüller, Mercy Dorcas Otieno, Bernd Rademacher, Mieko Suzuki, Ulvi Teke, Lukas Tobiassen, Jing Xiang

GROSSE BÜHNE
Preise 41 € / 35 € / 29 € / 23 €
Dauer 2 Stunden 30 Minuten, eine Pause