THEATER IM
PFALZBAU
Pfalzbau 26 Extras
Extras

Politics of Love - Wenn die Liebe politisch ist

SamstagSa 4. Dezember 4.12.202120:00 UhrTickets 3 € - 9 €
Extras

Politics of Love - Wenn die Liebe politisch ist

Liebe und Politik werden als unvereinbare Gegensätze betrachtet. Dabei spielt Politik eine zentrale Rolle in der Art wie wir Liebesbeziehungen leben. Gleichzeitig brauchen wir dringend eine Ethik der Liebe in der Art, wie wir Politik machen. Die Kulturwissenschaftlerin Mithu Sanyal forscht seit Jahren zu love politics. Gemeinsam mit der Journalistin Seyda Kurt, die gerade das Buch Radikale Zärtlichkeit. Warum Liebe politisch ist veröffentlicht hat, reflektiert sie Liebe, Macht, Intimität, Sexualität(en) und Politik.

Dr. Mithu M. Sanyal ist Schriftsteller*in, Kulturwissenschaftler*in und Journalist*in, unter anderem für WDR, SWR, DLF, Spiegel, Bundeszentrale für politische Bildung, The Guardian und taz. Zu ihren inspirierenden Publikationen gehören unter anderen die Bücher Vulva (Wagenbach) und Vergewaltigung. Aspekte eines Verbrechens (Nautilus), das mit dem Preis „Geisteswissenschaften international“ ausgezeichnet wurde. Gerade ist ihr Debütroman Identitti bei Hanser erschienen.

Şeyda Kurt ist freie Journalist*in, Moderator*in und Autor*in. Sie spricht und schreibt über Kultur, Innenpolitik und linken Feminismus. Als Redakteur*in arbeitete sie an dem mit dem Grimme Online Award ausgezeichneten Podcast 19020220 - Ein Jahr nach Hanau mit (?) und ist als Host im Spotify Original Podcast Man lernt nie aus zu hören. Im April 202021 erschien ihr Sachbuch und Bestseller Radikale Zärtlichkeit - Warum Liebe politisch ist.

Lesung und Gespräch mit Mithu Melanie Sanyal und Şeyda Kurt

SA, 04.12.2021, 20:00 UHR

GLÄSERNES FOYER
Solidarischer Einheitspreis 9 € / 6 € / 3 €