THEATER IM
PFALZBAU
Pfalzbau 08 Extras
Extras

WORT UND WEIN

SamstagSa21. November21.11.202019:30 UhrTickets 16 €
Extras

WORT UND WEIN

Ebertsiedlung, Ebertpark und Eberthalle, das sind drei zentrale Anlagen in der Stadt Ludwigshafen. Was aber wissen wir über den Mann, der ihnen seinen Namen gab? Friedrich Ebert wurde vor 150 Jahren in Heidelberg geboren und vor 95 Jahren ebendort begraben. Die Jahre dazwischen kennzeichnen einen rasanten Aufstieg aus ärmlichen Verhältnissen zum ersten Reichspräsidenten Deutschlands. Gemeinsam mit Professor Walter Mühlhausen, Leiter der Friedrich-Ebert-Gedenkstätte in Heidelberg, verfolgen wir Friedrich Eberts Weg vom Sattlergesellen zum Politiker und richten besonderes Augenmerk auf die zwanziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts, mit denen unsere Gegenwart gern verglichen wird. Das „goldene“ Jahrzehnt brachte eindrucksvolle Literatur und Musik hervor, bereitete aber auch den Boden für die Auswüchse des Faschismus. Friedrich Ebert, der davon nur noch die Anfänge erlebte, ist bis heute eine der wichtigsten historischen Figuren unserer Region. Und das VDP-Weingut Seeger aus Leimen bei Heidelberg ist ein würdiger Begleiter dieser badisch geprägten Veranstaltung.   

Friedrich Ebert und die „Goldenen“ Zwanziger
WEINGUT SEEGER, LEIMEN (VDP)

Pfalzbau Bühnen Ludwigshafen

Zu Gast Professor Walter Mühlhausen, Leiter der Friedrich-Ebert-Gedenkstätte Heidelberg
Moderation Tilman Gersch
In Kooperation mit der Städtischen Musikschule Ludwigshafen

GLÄSERNES FOYER
Einheitspreis 18 € (inklusive 3 Weinproben)