THEATER IM
PFALZBAU
Pfalzbau 15 Tanz
Tanz

DER NUSSKNACKER

Donnerstag14. Dezember14.12201719:30 UhrTickets 40 € - 22 €
Freitag15. Dezember15.12201719:30 UhrTickets 40 € - 22 €
Tanz

DER NUSSKNACKER

Ballett von Benjamin Millepied

Weihnachten im Theater, das ist der Walzer der Schneeflöckchen, der Tanz der Zuckerfee und der Aufmarsch der Zinnsoldaten. Weihnachten im Theater ist, wenn alle wieder Kind sein dürfen und mit dem Mädchen Clara davon träumen, dass der Nussknacker sich in einen Märchenprinz verwandelt. Clara hat die hölzerne Figur von ihrem Patenonkel Droßelmeier geschenkt bekommen. In der Nacht erwacht der Nussknacker zum Leben und zieht mit einer Armee von Zinnsoldaten gegen das Heer des Mäusekönigs. Clara verhilft ihm zum Sieg, und aus der steifen Puppe wird ein wunderschöner junger Mensch. Clara und ihr Prinz reisen über den Tannenwald zur Zuckerburg, wo die Zuckerfee die beiden zu einem rauschenden Fest einlädt. 

Pjotr Iljitsch Tschaikowskys Ballett beruht auf einer surrealen Geschichte von E.T.A. Hoffmann. Seit über hundert Jahren ist es fester Bestandteil des klassischen Ballettrepertoires und lädt besonders in der Weihnachtszeit dazu ein, sich in die verwunschene Welt vergangener Jahrhunderte entführen zu lassen. Am Theater Dortmund brachte Benjamin Millepied 2015 seine bezaubernde Version des Klassikers zur Aufführung. In seiner kunterbunten Spielzeugwelt herrschen Unbeschwertheit, Charme und Eleganz. Mit atemberaubender Tanzkunst entführt Millepied das Publikum in eine phantastische Märchenwelt voller Wunder.

Benjamin Millepied war lange Zeit Tänzer und Solist am New York City Ballet. In den Jahren 2013 bis 2016 leitete er das Ballett der Pariser Oper. Als Choreograph und Schauspieler war er 2009 für den Film Black Swan engagiert und hat dessen Hauptdarstellerin Natalie Portman inzwischen geheiratet.

Ballett Dortmund

Musik von Peter I. Tschaikowsky

DO, 14.12.17, 19:30 Uhr, COM 2
FR, 15.12.17, 19:30 Uhr, AL 2, TG 1, TG 5

Choreographie und Inszenierung
Benjamin Millepied

Bühne und Kostüme
Paul Cox

Lichtdesign
Rick Murray

Preise
40 € / 34 € / 28 € / 22 €

Dauer
2 Stunden 15 Minuten, eine Pause