THEATER IM
PFALZBAU
Pfalzbau 24 Tanz
Tanz

Rites

Montag20. November20.11201719:30 UhrTickets 23 € - 13 €
Tanz

Rites

Von José Navas

Weder die magnetische Anziehungskraft von José Navas noch die ungeteilte Bewunderung durch seine Fans in Quebec haben mit der Zeit abgenommen. Ganz im Gegenteil: beides hat bei dem Künstler Spuren hinterlassen, der nun seinen fünfzigsten Geburtstag mit einer großartigen Rückschau feiert. Sein neues Programm widmet sich in vier Soli dem Ritual, es zollt der Straße Tribut, auf der er so weit gereist ist. Einmal mehr zeigt er eine offene, ungekünstelte Präsenz auf der Bühne und offenbart darin die Zerbrechlichkeit eines Mannes, der sich der Endlichkeit seiner Existenz bewusst wird. In Begleitung von Schubert, Dvořák und Nina Simone betrachtet er melancholisch die fliehenden Jahre, schaut zurück auf vergangene Liebesaffären und sucht den inneren Frieden. Seine beständige Passion für den Tanz beweist er brillant und faszinierend in der Rolle des Auserwählten in Strawinskys Frühlingsopfer: ein dichtes, dramatisches Werk voller Lyrik und Grazie.

José Navas übertrifft sich selbst in seiner Kunst. Rites enthüllt eine Melange von Empfindsamkeit, Delikatesse und Talent, die nur ein 50-jähriger Künstler auf der Höhe seiner Laufbahn freisetzen kann. Le Devoir, Montréal

José Navas widmet seinen Körper dem Tanz, offen und mit einem Hauch von Fragilität, in vier schlichten, aber sehr intensiven Solos. La Presse, Montréal

 

Der Gründer und künstlerische Leiter der Compagnie Flak, José Navas, trägt seinen allumfassenden künstlerischen Anspruch auf drei unverwechselbare Weisen aus: er tanzt mit großer Intensität Solos von ausgeprägter Emotionalität, er gestaltet abstrakte und packende Gruppen-Choreographien und er erschafft Stücke für zeitgenössisches Ballett voller klassischer Eleganz und Empfindsamkeit. Als Hauschoreograph am Ballet BC schuf er z. B. 2013 eine bilderstürmerische Version von Giselle und arbeitete u.a. auch am angesehenen National Ballet of Canada. Als Angehöriger des National Arts Centre (Ottawa, Kanada) präsentierte José Navas seine Werke in 30 Ländern in den USA,  Europa und Asien.

José Navas / Compagnie Flak

in Koproduktion mit Concertgebouw Brügge


Kanada

MO, 20.11.17, 19.30 UHR, WA

Choreographie und Tanz
José Navas

Musik
Antonín Dvorák, Franz Schubert, Nina Simone, Igor Strawinsky

Licht
Marc Parent

Kostüme
Sonya Bayer

Einheitspreis
23 € / ermäßigt 13 €