THEATER IM
PFALZBAU
Pfalzbau 14 Tanz
Tanz

Fla.co.men

Dienstag 8. November 8.11201619:30 UhrTickets 35 € - 20 €
Tanz

Fla.co.men

Israel Galvan im Konzert mit

Davis Lagos, Tomas de Perrate, Eloisa Canton, Caracafe und Proyecto Lorca

Israel Galvan ist der unbestrittene König des Flamenco. Er hat es gewagt, dieses spanische Nationalheiligtum zu dekonstruieren und neu zu erfinden. Mit atemberaubender Ausdruckskraft und Energie tanzt er den Flamenco Nuevo im charakteristischen Wechsel zwischen Raserei und Stille. Wie in vielen seiner Werke überlässt er sich auch in Fla.Co.Men den Rhythmen einer Live-Musik, die Tradition und Avantgarde verbindet. So entsteht eine neue Art der Tanzperformance, in der Bewegung und Musik gleichwertig aufeinander reagieren. Ligeti, Nono oder Hugo Ball mit Flamenco zu verbinden, ist zweifellos ein großes Wagnis – bei Israel Galvan geht es auf. Die Musik ist das Thema dieser Show, ganz pur und ohne eine verbindende Geschichte.
Seit frühester Kindheit ist der Sohn eines Flamencotänzers mit dieser Kunst konfrontiert, sie ist seine Muttersprache, die er nun in ihre Bestandteile zerlegt, um sie schließlich in einer ganz ungekannten Form erblühen zu lassen. Die Anordnung der Silben hat sich geändert, aber noch immer ist es Flamenco. Und was für einer…!

A Negro Producciones in Koproduktion mit Theatre de la Ville de Paris und Theatre de Nimes

Spanien

DI, 08.11.16, 19:30 Uhr, TG 2, TG 3, WA

Sevillanas

Inszenierung, Choreographie und Tanz
Israel Galvan

Alegrias

Künstlerische Leitung/Choreographie
Pedro G. Romero

Inszenierung/Choreographie
Patricia Caballero

Kostüme
Concha Rodriguez

Licht
Ruben Camacho

Preise
35 € / 30 € / 25 € / 20 €