THEATER IM
PFALZBAU
Pfalzbau 24 Schauspiel
Schauspiel

Judas

Sonntag12. November12.11201717:00 UhrTickets 14 € - 9 €
Schauspiel

Judas

Von Lot Vekemans

Im Christentum ist der Name Judas ein Synonym für Untreue und Verrat. Als Jünger folgte Judas Iskariot seinem Propheten, um ihn dann für 30 Silberlinge an die Feinde auszuliefern. Ein  Kuss war das verabredete Zeichen, durch das die Häscher ihr Opfer erkennen sollten. Bis heute liegen die Motive für diese Tat im Dunkeln. Die niederländische Autorin Lot Vekemans begibt sich auf die Suche nach den Hintergründen. Judas bekommt eine Stimme, er wird ein Mensch, der spricht und fühlt. Sein Anteil am Kreuzigungstod von Jesus Christus lässt ihm keine Ruhe, und so berichtet er von der bewegten Zeit mit seinem Meister, der ihm zum Freund wurde. Diese Sicht der Dinge ist eine hochsubjektive und erhebt keinen Anspruch auf Wahrheit. Ein Verurteilter ringt um seine menschliche Existenz, die weit mehr ist als der Moment von Schuld, auf die sie reduziert wird.

Ein halbes Jahrtausend ist vergangen, seit der Reformator Martin Luther seine Thesen ans Wittenberger Kirchentor nagelte und damit die Rückkehr zu einem menschlicheren, weniger doktrinären Christentum forderte. Anlässlich dieses Jubiläums zieht eine höchst umstrittene Person in die Kirchen der Stadt, um für Humanität und Verzeihung zu werben.

Badisches Staatstheater Karlsruhe


SO, 22.10.17, 17:00 UHR
Martinskirche Ludwigshafen-Maudach

SO, 29.10.17, 17:00 UHR
Friedenskirche Ludwigshafen-Friesenheim

SO, 12.11.17, 17:00 UHR
Melanchthonkirche Ludwigshafen

Mit Timo Tank

Inszenierung Tilman Gersch

Preise 14 € / ermäßigt 9 €