THEATER IM
PFALZBAU
Pfalzbau 24 Schauspiel
Schauspiel

WOYZECK/WUT

Samstag25. November25.11201719:30 UhrTickets 14 € - 9 €
Schauspiel

WOYZECK/WUT

Von Georg Büchner und Elfriede Jelinek

Ein halbes Jahr dauerten die Proben zu unserem Bürgerprojekt Woyzeck/WUT. In dieser Zeit hatten wir oft das Gefühl, die Texte würden zunehmend aktueller. Das ist nicht unbedingt eine gute Nachricht. Tödliche oder in letzter Minute vereitelte Anschläge auch in Deutschland, der wachsende Zuspruch bei populistischen oder rechtsextremen Gruppierungen, die immer ungehemmtere Verbreitung von Hass im Netz begleiteten uns ständig. Aber wir hatten diesen unguten Erscheinungen etwas entgegenzusetzen. Mit einem klassischen und einem zeitgenössischen Dramentext untersuchten wir die Gründe der Radikalisierung und wie sie sich in unserer Sprache, unserem Denken äußert. Elfriede Jelineks Stück Wut lässt empörte Bürger, Populisten, Hassprediger und Terroristen zu Wort kommen. Georg Büchners Woyzeck beschreibt die Karriere eines jungen Menschen vom Opfer zum Gewalttäter.

Mehr als 40 Jugendliche und Erwachsene aus Ludwigshafen und der Region waren an der Entstehung dieser Aufführung beteiligt. Manche haben uns vorzeitig verlassen, aus zeitlichen oder anderen Gründen, von einigen Geflüchteten mussten wir uns verabschieden, weil sie verlegt wurden oder, zum Glück, eine Arbeit gefunden hatten. Bei der Premiere am 28. April 2017 standen 25 Darstellerinnen und Darsteller auf der Bühne, der Jüngste 12, der Älteste über 60 Jahre. Gesprochen wurde arabisch, türkisch, slowenisch, ukrainisch und natürlich vor allem pfälzisch. „Sehr sehenswert“ nannte die Rheinpfalz diesen Theaterabend.

Pfalzbau Bühnen Ludwigshafen

SA, 25.11.17, 19:30 UHR, WA

Inszenierung und Bühne
Tilman Gersch

Kostüme
Henrike Engel

Musik
Frank Rosenberger

Dramaturgie und Textfassung
Barbara Wendland

Mit Jugendlichen und Erwachsenen aus
Ludwigshafen

Einheitspreis
Jugendliche 9 € / Erwachsene 14 € / Familienpaket 28 €