THEATER IM
PFALZBAU
Pfalzbau 14 Schauspiel
Schauspiel

Stolpersteine Staatstheater

Montag14. November14.11201619:30 UhrTickets 23 €, ermäßigt 13 €
Schauspiel

Stolpersteine Staatstheater

Dokumentartheater von Hans-Werner Kroesinger

Eingeladen zum Theatertreffen Berlin 2016

Sie sind aus den öffentlichen Raumen aller deutschen Städte nicht mehr wegzudenken, und auch vor dem Staatstheater Karlsruhe liegen zwei davon: Die Stolpersteine des Kölner Künstlers Gunter Demnig, die an die Opfer des Dritten Reiches erinnern. Die beiden Steine gedenken der Sängerin Lilly Jankelowitz und des Schauspielers Paul Gemmeke. Sie erinnern an das traurigste Kapitel der deutschen Kulturgeschichte: Theater, eben noch Orte der Freiheit und der Avantgarde, ließen sich als erste große Institutionen unmittelbar nach der Machtergreifung gleichschalten. So auch in Karlsruhe – einer Stadt, die sich heute rühmt, ein Ort der Toleranz zu sein, und doch die Hauptstadt des „ersten judenfreien Gaus” war.
Hans-Werner Kroesinger und Regina Dura haben mit Hilfe alter Personalakten des Theaters, mit Zeitungsausschnitten, Memoiren und Aussagen von Zeitzeugen den Prozess der Gleichschaltung am Staatstheater Karlsruhe zu Beginn des Dritten Reiches rekonstruiert. Von einem Arbeitstisch aus entwickeln die Schauspieler und Schauspielerinnen knappe, dichte Porträts der Menschen jüdischer Herkunft – Darsteller, eine Souffleuse, sogar der Intendant – die infolge antisemitischer Diskrimierung entlassen, ins Exil und in den Suizid getrieben wurden. Für ihre politische Relevanz und die künstlerische Qualität wurde die Produktion mit einer Einladung zum Berliner Theatertreffen 2016 ausgezeichnet.

Badisches Staatstheater Karlsruhe

MO, 14.11.16, 19.30 Uhr

Inszenierung
Hans-Werner Kroesinger

Bühne und Kostüme
Rob Moonen

Musik
Daniel Dorsch

Künstlerische Mitarbeit
Regina Dura

Dramaturgie
Annalena Schott

Einheitspreis
23 €, ermäßigt 13 €

Dauer                                                                                                                                                      1Stunde 45 Minuten