THEATER IM
PFALZBAU
Pfalzbau 15 Schauspiel
Schauspiel

Le Petit Prince

Montag15. Februar15.02201611:00 UhrTickets 21 € - 11 €
Schauspiel

Le Petit Prince

Nur wenige literarische Werke sind von solch emotionaler Kraft wie die Erzählung Antoine de Saint-Exupérys, für die man eigentlich erst im Erwachsenenalter reif ist, wenn man sie als philosophisches Kompendium betrachten will. Andererseits hat er mit der Figur des kleinen Prinzen ein solch entwaffnendes Wesen geschaffen, das in der Begegnung mit dem Erzähler, der für die Welt der Erwachsenen steht, eine ganz klare, unverblümte Sprache spricht, sodass sich manche Sätze aus dem Büchlein ein Leben lang einprägen. 

Saint-Exupéry war nicht nur Autor, sondern auch Pilot, der eines Tages in der Wüste mit seinem Flugzeug notlanden musste. Allein und auf sich gestellt, auf der Suche nach Wasser oder Spuren menschlichen Lebens, wird er am Morgen nach dem Absturz von folgender Bitte geweckt: „Bitte zeichne mir ein Schaf!“  Und so macht er die Bekanntschaft des kleinen Prinzen. Nachdem er in die Zivilisation zurückgekehrt ist, schreibt Saint-Exupéry den „Petit Prince“. Dieser hat sich eines Tages auf die Reise gemacht, weil er zu viele Schwierigkeiten mit einer Rose auf seinem eigenen kleinen Planeten hatte.

Im Laufe seiner Reise durch das Universum trifft der kleine Prinz auf einen egoistischen König, einen beifallsheischenden Eitlen, einen pathetischen Trinker, einen gierigen Geschäftsmann, einen pflichtbewussten Laternenanzünder und einen einsam forschenden Geographen. Letzterer empfiehlt ihm den Planeten Erde, der einen guten Ruf habe. Durch die wachsende Liebe zum kleinen Prinzen, der dem Piloten durch seine vermeintlich kindliche Sicht der Dinge einen Spiegel vorhält, begegnet der Erzähler sich selbst. Am Ende setzt der kleine Prinz seine Pilgerfahrt fort, nachdem er die Wüste wieder verlassen hat.

Das TNT Theatre geht bei der Umsetzung dieses charmanten Werkes mit dem gleichen Esprit und der gleichen Energie vor, die sein Renommee ausmachen, es lässt poetische Texte und Pragmatismus, Tanz und Komödie, Musik und Darstellungskraft zu einem Ganzen verschmelzen. Eine bedeutende Rolle nimmt die Bewegung ein: die Darsteller bringen die Poesie des Textes dank einer ausgeklügelten Choreographie zum Klingen. Die Devise des TNT Theatre stammt von dem berühmten russischen Direktor Meyerhold, der über das Theater sagte, es müsse „eine Tragödie mit einem Lächeln auf den Lippen“ sein. 

TNT Theatre

Inszenierung
Eric Tessier-Lavigner

Einheitspreis
21 €, ermäßigt 11 €

Dauer
1 Stunde 45 Minuten