THEATER IM
PFALZBAU
Pfalzbau 14 Musiktheater
Musiktheater

Der Mann in Schwarz – Das Leben und die Lieder von Johnny Cash

Montag 2. Mai 2.05201619:30 UhrTickets 38 € - 20 €
Montag16. Mai16.05201614:30 UhrTickets 21 € - 11 €
Musiktheater

Der Mann in Schwarz – Das Leben und die Lieder von Johnny Cash

Von Mark Zurmühle und Nicola Bongard

Am Ende gab es Standing Ovations. Der Johnny-Cash-Abend Der Mann in Schwarz verfehlte auch in Ludwigshafen seine Wirkung nicht. Noch immer begeistern die Lieder und auch die tragische und bewegte Lebensgeschichte des Country-Stars das Publikum.Angesiedelt zwischen Heuballen in Cash‘ ländlicher Heimat entfalten sich an diesem musikalischen Abend Szenen aus seinem Leben: die arbeitssame Kindheit mit einem alkoholsüchtigen Vater, der die Feldarbeit von seinen beiden Söhnen verrichten lässt. Als der geliebte ältere Bruder tödlich verunglückt, gibt der Vater Johnny die Schuld an diesem Unfall. Auch seine musikalischen Aktivitäten stoßen auf Ablehnung, die Mutter verhält sich unterwürfig  und passiv. Johnny Cash lässt sich in seiner rebellischen Vorliebe für die Country-Musik aber nicht beirren und gilt schon mit Dreißig als führende Stimme des Folk und Country. Sein persönliches Glück und Leid werden zur Inspirationsquelle für seine populären Songs und erzählen von einem Leben voller Extreme, voll Schmerz, Rausch und großer, erfüllter Liebe.Auch die Kehrseite des Erfolgs kommt deutlich zum Ausdruck: die gescheiterte Ehe mit einer Frau, deren Ansprüchen er nie genügen kann. Drogensucht, Alkoholabhängigkeit, eine Neigung zur Depression. Und schließlich die glückliche Begegnung mit der Sängerin June Carter, der Muse seines Lebens, mit der er über alle Abgründe hinweg eine innige und erfüllte Beziehung führt. Dabei verliert Cash nie sein politisches und soziales Bewusstsein. Ganz gegen die Regeln seiner Branche engagiert er sich für die, die am Rand der Gesellschaft leben. Einer seiner größten Erfolge ist At Folsom Prison, der Mitschnitt eines Konzerts, das Cash für die Insassen eines der gefürchtetsten Gefängnisse Amerikas gegeben hatte.Im Zentrum der Aufführung steht natürlich die Musik Johnny Cashs, erfolgreiche Songs wie I walk the Line, Ring of Fire oder Cry Cry Cry! ebenso wie der schwermütige, aber umso persönlichere Coversong Hurt. Schauspieler Jan Pröhl lässt den großen Mann des Country auf beeindruckende Weise wieder auferstehen.

Begleitend zur Vorstellung am 16. Mai um 14.30 Uhr bieten wir eine Kinderbetreuung für Kinder zwischen 3 und 8 Jahren an! Bei Interesse bitten wir um Ihre Anmeldung bis zum 10. Mai bei Barbara Wendland, Tel. +49 (0)621 504 2554 oder Barbara.Wendland@Ludwigshafen.de.

Deutsches Theater in Göttingen

Inszenierung
Mark Zurmühle

Musikalische Leitung
Hans Kaul

Bühne
Eleonore Bircher

Kostüme
Alexandre Corazzola

Mit Jan Pröhl (Johnny Cash), Katharina Heyer, Andrea Strube, Aaron Bircher, Roland Bonjour, Jan Exner, Hans Kaul, Fred Kerkmann, Karl Miller, Alois Reinhardt

SEN Einheitspreis
21 €, ermäßigt 11 €

Dauer
2 Stunden 40 Minuten (eine Pause)