THEATER IM
PFALZBAU
Pfalzbau 12 Konzerte
Konzerte

6. SINFONIEKONZERT

MittwochMi 3. April 3.04.201920:00 UhrTickets 26 € - 47 €
DonnerstagDo 4. April 4.04.201920:00 UhrTickets 26 € - 47 €
Konzerte

6. SINFONIEKONZERT

Erik Saties berühmteste Komposition, die Gymnopédies, versteht sich als Anspielung an Tänze von Jünglingen im antiken Sparta, die eine Apollon-Statue umkreisten und die Gefallenen der Schlacht von Thyrea ehrten. Die Stücke sind langsame, verhangene, strenge Walzer fürs Cabaret.

Édouard Lalos Symphonie espagnole weist einen fünfsätzigen Aufbau auf, die Gestaltung in jedem der fünf Sätze ist sehr individuell gehandhabt. Der Schärfe und Plastizität der Formulierung musikalischer Gedanken entspricht ein virtuoser Umgang mit den Klangfarben des Orchesters, jegliche Art von Spielereien oder Pathos lagen Lalo fern.

Mit Prélude à l’après-midi d’un faune hatte Debussy nicht nur sein erstes Meisterwerk komponiert, sondern geradezu eine Revolution des Klangs und der Form in Gang gesetzt. Die Nuancen des Klangs, der Farben und der Akkorde, zudem der neuartige Gebrauch der einzelnen Instrumente und nicht zuletzt die Transparenz des Orchestersatzes verblüfften und begeisterten die Zuhörer der Uraufführung.

Eigenwillig geht César Franck mit Psyché eigene Wege. Die Besetzung für Frauenchor, Tenor und Orchester deutet eher auf eine Vokalsymphonie hin als auf eine symphonische Dichtung. Hierfür spricht insbesondere die ungewöhnliche Funktion des Chors, der eher kommentiert als aktiv das Geschehen mitbestimmt. Als wesentlich erscheint der symbolistische Charakter des Werkes, der gleichsam auf Debussys Pelléas et Melisande vorausweist.

DEUTSCHE STAATSPHILHARMONIE RHEINLAND-PFALZ

MI, 03.04.19, 20:00 UHR, SINF A
DO, 04.04.19, 20:00 UHR, SINF B

BASF-FEIERABENDHAUS

Erik Satie

Gymnopédies 1 & 3

Édouard Lalo

Symphonie espagnole d-Moll op. 21

Claude Debussy

Prélude à l‘après-midi d‘un faune

César Franck

Psyché

Dirigentin Nabil Shehata

Mit Lena Neudauer, Violine

Preise 47 € / 41 € / 33 € / 26 € zzgl. 3 € an der Abendkasse


Konzerteinführung

jeweils 19:00 UHR

KAMMERMUSIKSAAL