THEATER IM
PFALZBAU
Pfalzbau 24 Konzerte
Konzerte

2. Sinfoniekonzert

Mittwoch22. November22.11201720:00 UhrTickets 47 € - 26 €
Donnerstag23. November23.11201720:00 UhrTickets 47 € - 26 €
Konzerte

2. Sinfoniekonzert

Antonin Dvořaks 1891 entstandene Konzertouvertüre Carneval  bildet mit den Ouvertüren Othello und In der Natur einen Zyklus.  Alle stehen unter dem gemeinsamen Titel  Natur, Leben und Liebe, wobei sich die Liebe dabei auf die zerstörerische Dimension der Eifersucht bezieht. In der  5. Sinfonie deuten sich bereits die Slawischen Tänze des Komponisten an. Dieses Werk, entstanden im Sommer 1875 während eines staatlichen Stipendiums in Wien, bildet einen ersten Höhepunkt in seiner künstlerischen Entwicklung. Nur noch wenige fremde Einflüsse sind darin wahrnehmbar, der Komponist hat seinen eigenen Stil gefunden. Wie die nachfolgende 6. Sinfonie hat auch diese einen starken pastoralen und typisch böhmischen Charakter, der in den verschiedenen Sätzen auf unterschiedliche Weise zum Ausdruck kommt.

Die beiden Werke Antonin Dvořaks umrahmen Erich Wolfgang Korngolds Violinkonzert in D-Dur. Das zwischen 1937 und 1945 im amerikanischen Exil entstandene Werk orientiert sich an der Spätromantik. Hier dominiert die Solovioline klar den Orchesterpart. Das Konzert ist stark von Korngolds Filmmusik-Kompositionen geprägt. So sind beispielsweise die Themen aus dem ersten Satz Korngolds Filmmusiken zu Another Dawn  (1937) und Juarez (1939) entnommen, während der zweite Satz Anthony Adverse  (1936) und der dritte Satz The Prince and the Pauper  (1937) zitiert. Korngold selbst sagte zu seinem Violinkonzert, es sei "mehr für einen Caruso als einen Paganini".

Prager Sinfoniker

MI, 22.11.17, 20:00 Uhr, Sinf A
DO, 23.11.17, 20:00 Uhr, Sinf B

Antonín Dvořák Karneval A-Dur op. 92

Erich Wolfgang Korngold Violinkonzert D-Dur op.35

Antonín Dvořák Sinfonie Nr. 5 F-Dur op. 76

Dirigent
Jiri Malat

Solistin
Liza Ferschtman, Violine

Preise 47 € / 41 € / 33 € / 26  €  zzgl.  3 € an der Abendkasse