THEATER IM
PFALZBAU
Pfalzbau 14 Extras
Extras

Willkommen(s) Kultur

Samstag15. Oktober15.10201616:00 UhrTickets 
Extras

Willkommen(s) Kultur

Es ist erst ein Jahr her, dass eine Bevölkerungsmehrheit die ‚Flüchtlingsfrage‘ ganz und gar angstfrei betrachtete und – obwohl Politik und Medien beständig ein Kippen der Stimmung befürchteten – unverdrossen zu Protokoll gab, dass sie für die Aufnahme von Geflüchteten sei. Auch heute noch engagieren sich Unzählige, um Geflüchtete zu unterstützen. Doch der Referenzrahmen für die Wahrnehmung und Deutung der Situation hat sich rasant und radikal geändert. Die atemberaubende Demokratiefähigkeit der Bürger*innen wurde in der Ökonomie der Aufmerksamkeit in gleichem Maße abgewertet, wie ‚Krise‘, ‚Probleme‘ und ‚Rechtsradikale‘ aufgewertet wurden. Von Menschenfeindlichkeit und Abschottung geprägte Maßnahmen gelten nun als moralisch integer. „Gutmensch“ wurde zum Unwort des Jahres 2015, die hochgelobte „Willkommenskultur“ steht mittlerweile unter Generalverdacht.

Globale Migrationsbewegungen sind längst eine Tatsache, und mit den Migrant*innen gelangten und gelangen auch deren Traditionen an neue Orte, wo sie bereits vorhandenen lokalen Traditionen begegnen. Ist das der viel beschworene Clash der Kulturen? Oder ist es „jetzt einfach ’ne neue Phase und nichts Schlimmes!“ – wie eine 17jährige Schülerin unlängst auf einer Diskussionsveranstaltung im Deutschen Theater in Berlin der „Panik der Älteren wegen der Flüchtlinge“ entgegen hielt? Und bietet die Vielfalt der Erzählungen, ihre Widersprüche, Konfrontationen und Kompromisse möglicherweise sogar das Gestaltungspotential für die Gesellschaften von morgen?

In der Jungen Offenen Welt kommen diejenigen zusammen, die die Zukunft unserer Gesellschaft bilden. Ein Wochenende und eine (Herbstferien-)Woche lang besetzen insgesamt 20 – 25 junge Ludwigshafener*innen aus unterschiedlichen Lebensbereichen das Theater. Sie erforschen das Phänomen Willkommenskultur und gehen der Frage nach, wie wir gemeinsam leben wollen. In welcher künstlerischen Form die Ergebnisse der Recherche am Ende des Projekts präsentiert werden – ob als Parcours, Koch-Event, Lecture-Performance, Reenactment oder … – ist noch offen. Denn das entscheiden die Jugendlichen erst in ihrer jungen OFFENEN WELT.

Trailer
https://vimeo.com/184978969

Theater-Recherche zur Eröffnung einer Jungen OFFENEN WELT 2016

Treffpunkt Kassenfoyer
SA, 15.10.16, 16:00 Uhr

Projekt von und mit 25 Jugendlichen aus Ludwigshafen

Einheitspreis 5 €, ermäßigt 3 €, Familienpaket 10 €