THEATER IM
PFALZBAU
Pfalzbau 18 Extras
Extras

Wort und Wein

Samstag23. Januar23.01201619:00 UhrTickets 12 €
Extras

Wort und Wein

Die Hinterbühne verwandelt sich in einen Wiener Heurigen. Dort sitzt Tilman Gersch mit seinen Gästen bei einem Glaserl Wein. Nach Wiener Art wird philosophiert und Weltpolitik gemacht. Insbesondere aber geht es heuer um die Musik. Der Tenor Manolito Mario Franz und der Pianist Aaron Weiss erzählen über das, was ihr Leben erfüllt, und wie sie dazu kamen. Und dann wird geschrammelt, auch ganz nach Wiener Art, denn ein echter Heuriger ist ohne Schrammelmusik nicht zu denken. Sogar ein Überraschungsgast ist geladen: Ein bekanntes Wiener Original, das wichtige Monate seines Lebens in Mannheim verbracht und dort bleibenden Eindruck hinterlassen hat. Und wie immer zeigen junge Talente der Städtischen Musikschule Ludwigshafen ihr Können. 

Manolito Mario Franz war von 1999 bis 2004 festes Ensemblemitglied der Bayerischen Staatsoper München. Hier stand er mit Künstlern wie Placido Domingo, Editha Gruberova und Anna Netrebko auf der Bühne. Er war u.a. Gewinner beim Francisco Vinas-Wettbewerb in Barcelona, einem der wichtigsten Operngesangswettbewerbe weltweit. Seit 2005 gastiert er an internationalen, renommierten Opernhäusern. Aufgrund seiner musikalischen und künstlerischen Vielfältigkeit wurde Manolito Mario Franz 2008 von Stevie Wonder persönlich zu dessen Konzert im Münchner Olympiazentrum eingeladen, um dort mit ihm zu singen. Manolito Mario Franz lebt mit seiner Familie in Lampertheim.

Aaron Weiss entstammt der berühmten Weiss-Dynastie der deutschen Sinti. Schon mit drei Jahren erhielt er bei seinem Großvater Klavierunterricht, mit sieben Jahren bestand er die Aufnahmeprüfung am Hermann-Zilcher Konservatorium Würzburg und zählte damit zu den jüngsten Studenten Deutschlands. Später studierte er an der Akademie für Jazz und Popularmusik in Frankfurt. Er ist mehrfacher Preisträger bei Jugend musiziert. Am 14. März 2004 spielte Aaron Weiss gemeinsam mit seinem Zwillingsbruder bei der Verleihung der Buber-Rosenzweig-Medaille an Daniel Barenboim. Neben seiner Konzert-und Kompositionstätigkeit unterrichtet er "Interkulturelle Musikpädagogik" an der Hochschule Mannheim. Seit Januar 2015 ist Aaron Weiss Pianist im Romeo Franz Ensemble.

Im Anschluss an die Veranstaltung Wort und Wein besteht die Möglichkeit, im Gläsernen Foyer die Monika Werkstatt zu besuchen.

Eintritt
12 € (inklusive einer Weinprobe mit drei Weinen)