Junges Theater im Delta
jungestheaterimdelta



Das Theater im Pfalzbau ist zum zweiten Mal Preisträger beim Wettbewerb . „365 Orte im Land der Ideen“

Mit dem Kooperationsprojekt  „Junges Theater im Delta“ wurde das Theater im Pfalzbau Ludwigshafen zum zweiten Mal zum Ort in einem Land der Ideen  gewählt.

Nach der ersten Auszeichnung 2008 für die Medienschule im Theater (Leitung: Eva Adorjan) ist nun 2011 das Kinder-Spiel-Theater (Leitung: Eva Adorjan, Jürgen Esser) des  Theaters im Pfalzbau Ludwigshafen stellvertretend für die gesamte Kooperation Junges Theater im Delta  unter den Preisträgern.  Ausgezeichnet werden Projekte und Initiativen aus Deutschland, welche durch Kreativität und Innovationskraft  überzeugen.

Junges Theater im Delta ist ein gemeinsames Projekt von dem Theater im Pfalzbau / Ludwigshafen, dem Nationaltheater Mannheim, dem Theater und Orchester Heidelberg sowie der Nibelungenhorde Worms bei dem Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 21 Jahren aus allen sozialen Schichten und über die Stadtgrenzen hinaus Theater  spielen und schauen können.  Durch das gemeinsame Theaterspiel lernen sie sich und einander kennen und respektieren – das jährliche gemeinsame Festival „Leinen los!“ vernetzt die Theaterhäuser und ihre Jugendarbeit auf besondere Weise.

Initiiert wurde das bundesweit einzigartige Kooperation 2006 von der BASF SE und wird seitdem von ihr finanziert. Für ihr besonderes Engagement bei diesem Projekt wurde die BASF SE 2010 mit dem Deutschen Kulturförderpreis vom Bundesverband der deutschen Industrie (BDI) ausgezeichnet.  

Leinen Los! Junges Theater im Delta findet im nächsten Jahr vom 3. bis zum 6. Juli 2014 im Theater in Heidelberg statt.