SPIELZEIT 2015 - 2016

Liebes Publikum,

ich begrüße Sie herzlich beim aktuellen Internetauftritt der Pfalzbau Bühnen, des Theaters im Pfalzbau Ludwigshafen. In Kürze werden Sie hier unsere neue Website erleben können. Bis dahin bitte ich Sie, unser Programm als PDF-Download herunterzuladen.

Mit den Pfalzbau Bühnen präsentieren wir uns in der Metropolregion Rhein Neckar als herausragendes Theater mit Gastspielen erstklassiger deutscher Schauspielhäuser und bedeutender internationaler und nationaler Tanzkompagnien. Dieses Haus, das ich seit Januar 2015 leite, ist für mich wie ein großes und schönes Gefäß. Man kann es immer wieder neu füllen, mit interessanten, innovativen oder auch klassischen und manchmal scheinbar ganz unvereinbaren Inhalten.

Bei den Festspielen Ludwigshafen 2015 haben Sie die Möglichkeit, herausragende Schauspieler wie Ulrich Matthes, Corinna Harfouch oder Lars Eidinger zu erleben. Inszenierungen von Theatern der ersten Liga zeigen bekannte Stoffe in aktuellen, überraschenden und manchmal vielleicht auch provozierenden Sichtweisen. Im Tanz sind erstklassige Compagnien Australiens zu Gast, die einen Querschnitt der überaus lebendigen Tanzszene dieses fernen Kontinents präsentieren. Die neue Reihe musicmachine startet am 21. September 2015 mit einem Konzert der legendären Band Einstürzende Neubauten.

Auch im weiteren Verlauf der Spielzeit gibt es unzählige Höhepunkte – zum Beispiel eine bajuwarische Revue des Kabarettisten Gerhart Polt mit Ensemblemitgliedern der Münchner Kammerspiele, die Adaption des Lenz-Romans Deutschstunde des Hamburger Thalia Theaters oder Barrie Koskys gefeierte Berliner Inszenierung der Operette Eine Frau, die weiß was sie will mit Dagmar Manzel und Max Hopp. Unterhaltung auf hohem Niveau bieten auch die Geschwister Pfister oder das Hamburger Ohnsorg-Theater.

Genauso wichtig wie die verlässliche Qualität und Bandbreite unserer Gastspiele ist mir die Arbeit mit den Bürgern in der Stadt. Gemeinsam mit dem Team des Jungen Pfalzbaus habe ich ein breit gefächertes Angebot mit Kursen für Kinder und Jugendliche aufgebaut. Schon die Allerkleinsten dürfen bei uns Theater machen, es gibt Angebote für Grundschulkinder und für Jugendliche, für Musicalfans, für Menschen mit Beeinträchtigung und für Menschen mit Fluchterfahrung. Und es sind junge Menschen aus Ludwigshafen, die am 16. September 2015 die Spielzeit mit einer Umsetzung des Ajax von Sophokles eröffnen.

Ich freue mich auf Sie, hier im Netz oder auch als Besucher unserer schönen Pfalzbau Bühnen Ludwigshafen.

Ihr
Tilman Gersch Intendant

Kontakt

Theater im Pfalzbau

Berliner Straße 30, D – 67059 Ludwigshafen

Telefon (0621) 504 25 51 (Zentrale)

Fax (0621) 504 29 30

Mail info@theater-im-pfalzbau.de

Theaterkasse

Telefon (0621) 504 25 58

Fax(0621) 504 25 26

Mail pfalzbau.theaterkasse@ludwigshafen.de

Abonnements

Ingrid Frey

Telefon (0621) 504 25 53

Mail Ingrid.Frey@Ludwigshafen.de

Schauspiel 1 + 2, Ballettringe 1 + 2, Pas de Deux, Musiktheater, Sinfoniekonzert A + B, Senioren 1 + 2

Jürgen Seidel

Telefon (0621) 504 25 42

MailJuergen.Seidel@Ludwigshafen.de

Wahlabonnement 6 aus 18, Jugendabonnement 6 aus 15

N.N.

Telefon (0621) 504 25 55

Mail n.n.@Ludwigshafen.de

Comödie 1 + 2 (ehemals Leichte Muse)

Nadine Laufer-Herren

Telefon (0621) 504 25 21

Mail Nadine.Laufer-Herren@Ludwigshafen.de

Auslese 1 + 2 (ehemals Sondergruppen A und B), Tanztheater, Theatergemeinde 1 – 6

Intendanz

Tilman Gersch

Telefon (0621) 504 30 46

Referentin des Intendanten

Barbara Wendland

Telefon (0621) 504 25 54

Disposition

Jörg Fischer

Telefon (0621) 504 30 28

Dramaturgie und Öffentlichkeitsarbeit

Carolin Grein

Telefon(0621) 504 25 41

Dr. Roswita Schwarz

Telefon(0621) 504 25 40

Junger Pfalzbau

Friederike Hartung

Telefon (0621) 504 25 61

Impressum

© Theater im Pfalzbau Ludwigshafen
Berliner Straße 30
D-67059 Ludwigshafen

Telefon (0621) 504 25 51

Telefon (0621) 504 29 30

Mail info@theater-im-pfalzbau.de

Umsetzung und Design

Double Standards

Wrangelstraße 66a
10997 Berlin

Telefon(030) 616 71 58 00

Fax(030) 616 71 58 29

Mail me@doublestandards.net

www.doublestandards.net

comvos online medien GmbH

O3, 1
68161 Mannheim

Telefon (0621) 17891 0

Mail info@comvos.de

www.comvos.de

Server

Der Server www.theater-im-pfalzbau.de wird von der TWL-KOM GmbH in Ludwigshafen am Rhein betrieben und gewartet

TWL-KOM GmbH

Donnersbergweg 4
67059 Ludwigshafen

Telefon (0621) 669 00 50

Fax (0621) 66 90 05 99

Mail info@twl-kom.de

Disclaimer

Aktualisierung/Haftung

Das Theater im Pfalzbau der Stadt Ludwigshafen am Rhein ist bemüht, für die Richtigkeit und Aktualität aller auf ihrer Websiteenthaltenen Informationen und Daten zu sorgen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen und Daten ist jedoch ausgeschlossen. In keinem Fall wird für Schäden, die sich aus der Verwendung der abgerufenen Informationen ergeben, eine Haftung übernommen. Die Stadt Ludwigshafen am Rhein behält sich vor, ohne Ankündigung Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen oder Datenvorzunehmen.

Linksetzung

Das Theater im Pfalzbau der Stadt Ludwigshafen am Rhein hat auf ihrer Website Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für alle dieser Links gilt: Das Theater im Pfalzbau der Stadt Ludwigshafen am Rhein betont ausdrücklich, dass sie keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten hat. Das Theater im Pfalzbau der Stadt Ludwigshafen am Rhein ist für den Inhalt solcher Websites, die mittels eines elektronischen Links erreicht werden, nicht verantwortlich. Sollten durch diese Inhalte Rechte Dritter verletzt sein, so distanziert sich Das Theater im Pfalzbau der Stadt Ludwigshafen am Rhein ausdrücklich von den Inhalten dieser Seiten. Diese Erklärung gilt für alle auf www.theater-im-pfalzbau.de ausgebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links führen.

Urheberrecht

Das Layout der Homepage, die verwendeten Grafiken, die Fotos, Texte sowie die Sammlung der Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Die Seiten dürfen nur zum privaten Gebrauch vervielfältigt, Änderungen nicht vorgenommen und Vervielfältigungsstücke weder verbreitet noch zu öffentlichen Wiedergaben benutzt werden. Die Vervielfältigung von Informationen oder Daten, insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial bedarf der vorherigen Zustimmung des Theaters im Pfalzbau der Stadt Ludwigshafen am Rhein.

Datenschutz-Hinweise

E-Mails werden ohne zusätzliche Verschlüsselungstechniken an das Theater im Pfalzbau der Stadt Ludwigshafen am Rhein weitergeleitet. Alle gesendeten Informationen können daher u.U. während der Übermittlung von Dritten eingesehen werden. Sicherheitshalber sollten Sie keine Kennwörter, Kreditkartennummern oder andere Informationen versenden, die Sie geheimhalten wollen. Die Integrität der Daten ist im Moment noch nicht gewährt.